default_rezept.png


Portionen: 8
Dauer: 60 min
Schwierigkeit: Leicht

Zutaten:
1 mittelgroßen Hokkaido Kürbis
1 halber Apfel
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 TL frischen Ingwer
1 Becher Sahne
1-2 EL Öl
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Thymian
Frische Petersilie

Anleitung:
Den Kürbis halbieren und entkernen. Anschließend in mittelgroße Stücke schneiden. Zwiebel schneiden, Äpfel entkernen und vierteln, Knoblauchzehen klein schneiden und den Ingwer grob schneiden. Die Petersilie grob hacken. In einem Topf Öl erhitzen und darin die Zwiebeln, Äpfel, Knoblauch und Ingwer kurz scharf anbraten und dann anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat/Thymian würzen. Gut umrühren. Dann den Kürbis hineingeben und mit kaltem Wasser aufgießen, bis alles bedeckt ist. Kochen lassen, bis der Kürbis bissfest/etwas weich ist. Den Topf von der Platte nehmen. Becher Sahne in den Topf geben und alles pürieren. Nochmal etwas würzen, Petersilie rein und gut umrühren.