default_rezept.png


Portionen: 4
Dauer: 30 min
Schwierigkeit: Mittel

Zutaten:
75 g Milch
1 Würfel Hefe
290 g braune Butter
500 g Weizenmehl
75 g Wasser
2 g Salz
4 Eier
260 g Hagelzucker
1/2 Stange Vanille

Anleitung:
Eine Variation der Belgischen Waffel ist die Lütticher Art: Sie wird nicht als Rührteig, sondern mit Hefe zubereitet und enthält Hagelzucker, der beim Backen karamellisiert und die Waffel noch knuspriger macht. So lautet Kay Baumgardts Rezept: Zubereitung: Milch in einem Topf lauwarm erwärmen, nicht heißer als 40 Grad. Hefe darin auflösen. Butter in einem anderen Topt zerlassen. Alle Zutaten bis auf den Hagelzucker Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Hierzu eine kleine Rührmaschine oder ein Handrührgerät verwenden. Den Teig abgedeckt 30 bis 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Zum Schluss den Hagelzucker unter den Teig rühren. Waffeleisen mit etwas Fett einsprühen oder bestreichen, den Teig einfüllen und goldgelb backen.