default_rezept.png


Portionen: 1
Dauer: 40 min
Schwierigkeit: Leicht

Zutaten:
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
100ml Orangensaft
1 Tasse Wasser oder Gemüsebrühe
1 Stängel Zitronengras
500 ml Kokosmilch
2 Möhren
1 Süßkartoffel
1 Paprikaschote
2 TL Sesamöl
1 TL Currypaste, thailändische
Koriander
Salz und Pfeffer
Currypulver
Kurkuma
Rinderfilet

Anleitung:
Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden (Grün für die Deko aufheben) und im Wok oder einer großen Pfanne mit Sesamöl anbraten. Gehackte Knoblauchzehen, gehackten Ingwer sowie Thai-Currypaste dazugeben und anrösten. Mit Orangensaft ablöschen. Klare Gemüsesuppe einrühren. Das zerdrückte Zitronengras dazugeben, salzen, pfeffern, Kokosmilch unterrühren, 5 Minuten auf kleiner Flamme kochen. Karotten, Paprikaschote und geschälte Süßkartoffeln stifteln und zum Curry geben, 10 Minuten köcheln lassen. Mit Koriander, Curry, Kurkuma, Chili, Cayennepfeffer, Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Ananas oder Mango würfeln und kurz mitziehen lassen. Dekorieren mit dem Grün der Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten, Koriandergrün und Cashewnüssen. Mit Reis servieren.